Letzte Nachrichten

16.02.2018 16:47

"Die Mannschaft live"

Bildervortrag von Schoofie

Weiterlesen …

31.01.2018 08:15

Trainingsplan

Februar Plan online

Weiterlesen …

14.01.2018 10:26

38. Winterlaufserie Nettetal

Heinz van Dongen Gesamtzweiter

Weiterlesen …

13.01.2018 10:48

Dienstagsgruppe

Grünkohl und Sauerkraut bei den Greenhorns

Weiterlesen …

3 Weezer liefen in der Hauptstadt

                                TSV – Familie Heymann beim Budapest-Marathon.

 

Budapest/ Weeze. Der TSV Weeze feierte kürzlich den 30.Staffellauf. In der ungarischen

Hauptstadt Budapest ging der 30. Marathon „über die Bühne“.  28000 Teilnehmer „ teilten“

sich die Strecken Marathon(42,1 KM) einen 30 KM Lauf und den 10 KM Lauf.

Unter den tausenden Sportlern beim 30 KM Start war auch die TSV -  Marathonfrau (Amsterdam/

Rotterdam)Katrin Heymann. Auf dem oberen Üjpest Kai nahe des Szent Istvan Park wurde

pünktlich kurz vor 11 Uhr bei kühlen Temperaturen gestartet. Es stellte sich schnell heraus, das die

äußeren Bedingungen recht gut waren.  Die Strecke führte ein ganzes Stück am Donau Ufer

entlang, über die berühmten Brücken und endete am Heldenplatz, inmitten der Hauptstadt.

Überglücklich finishte die TSVerin in 3:05,41 h. Ein toller Rucksack, eine Medaille, die Urkunde und

ein Wettkampf-T-Shirt waren der „Lohn“ nach 30 KM, neben den schönen Eindrücken von der

Strecke. Unzählige Zuschauer  hatten für beste Stimmung gesorgt.

Schon vor dem Start des 30 Km Laufes waren Anna Heymann, Helga Thissen und Wolfgang

Heymann am Heldenplatz auf ihre 10 KM Strecke gegangen. Um kurz vor 10 Uhr war hier der

Startschuss gefallen und tausende Langstreckler liefen durch die wunderschöne Donau – Metropole.

Begeistert vom Gastgeberland Ungarn trat man am Montagabend den Rückflug nach Weeze an.

 

Zurück