Letzte Nachrichten

11.11.2017 13:47

Reibekuchenlauf

Back to the Roots

Korrigiertes Endergebnis

Weiterlesen …

08.11.2017 08:27

4. Maasduinenloop

Marianne endlich wieder dabei

Weiterlesen …

24.10.2017 19:18

Stand TSV Cup Okt. 2017

online unter intern

15.10.2017 22:00

Eurorun in Nütterden

Titel und Vizetitel bei den NRW-Meisterschaften im HM

Weiterlesen …

Venloop 2013

Beim Venloop trotzten Läufer und Zuschauer der Kälte und dem bösen Ostwind. Michael Gietmann (45:46) und Filius Lukas Leander gingen über die 10km an den Start und beide überzeugten. Lukas war als 99. des Gesamteinlaufes mit 43:36 sogar der schnellste deutsche Mann über diese Distanz. Bestzeit über den HM konnte Katrin Heymann vermelden. Sie unterbot die 2h Mauer deutlich mit 1:58:26. Schnellster Weezer war natürlich der "Chef" Karl Heinz Weyenberg, dem leider gerade mal 5 Sekunden fehlten um die 90 Minuten zu unterbieten. Gut lief es auch für Sandra Petzold, die sich mit 1:53:25 auf dem richtigen Weg für ihr Marathondebut in Hamburg befindet. Unser Neuzugang Kenny Moorhead zeigte mit 1:33:42, dass wir von ihm wohl noch viel erwarten dürfen. Außerdem liefen: Guido Jonkmann 1:33:27, Reinhard Krebbers:1:38:30, Christian van Dongen 1:45:05, Manfred Hendricks und Margret Krepp 1:48:26, Theo Toonen 1:40:24, Rob Aerdts 1:51:39 sowie Jutta Reynders 1:41:00 und Helga Thissen 2:07:40.

Bewundernswert auch die Leistung der mitgereisten Fans, die dem Wind und der Kälte stundenlang die Stirn boten, da kamen wehmütige Erinnerungen auf an das letzte Jahr, als es bei über20 Grad deutlich angenehmer war. Nichtsdestotrotz war die Stimmung prima, auch Dank der Organisation der Lauffreunde vom KSV Kevelaer, die uns mit und im Bus gut versorgten.

Zurück